internett GmbH

Innovations-Management im Bereich Digitalisierung und IT-Fulfillment. Wir entwerfen, bauen, betreiben, migrieren und optimieren IT-Systeme und Hosting.
Damals

Während WWII fanden bis zu 6000 Menschen Schutz in dem fünf geschossigen Hochbunker. Nach dem Krieg wurde der Hochbunker als „Bunker-Hotel“ genutzt mit rund 70 „Zimmern“, Anfang der 80ziger Jahre wurde der Hochbunker vom Bund als Zivilschutzraum für 1200 Personen ausgebaut. Im Anschluss wurde er in die Obhut der Landeshauptstadt Saarbrücken gegeben im Rahmen des Katastrophenschutzes.

2931E0A8-C7F8-4561-8CE7-32FDD66F99C2_1_105_c
Heute

internett GmbH hat den Hochbunker 2017 vom Bund als Höchstbietender erworben. Das Künstlerkollektiv korso-op.com hat das Bunker-Hotel in 2018 mit der Aufführung seines Stückes  „Folgenreich“ als Teil II der Trilogie MaschineMenschGott wiedereröffnet. Aktuell dient der Bunker als Zwischenlager für ausgeschaltete elektronische Systeme und Komponenten der internett GmbH aus der Kampagne „weg-mit-dem-blech.de“ – Green-IT durch Virtualisierung und Cloud-Computing aus dem Jahre 2008.

Innovations-Management im Bereich Digitalisierung und IT-Fulfillment. Wir entwerfen, bauen, betreiben, migrieren und optimieren IT-Systeme und Hosting.
Zukunft

Der Bunker wird als physischer Schutzraum für vSpace und m.a.y.a genutzt. Aufgestockt um zwei Etagen entsteht auf dem Dach des Bunkers das neue Office der internett GmbH, sowie ein Innovation Lab mit Coworking-Space. Die Baumaßnahmen beginnen in 2020.

BUNKER1

Innovations-Management im Bereich Digitalisierung und IT-Fulfillment. Wir entwerfen, bauen, betreiben, migrieren und optimieren IT-Systeme und Hosting.

Heute

internett GmbH hat den Hochbunker 2017 vom Bund als Höchstbietender erworben. Das Künstlerkollektiv korso-op.com hat das Bunker-Hotel in 2018 mit der Aufführung seines Stückes  „Folgenreich“ als Teil II der Trilogie MaschineMenschGott wiedereröffnet. Aktuell dient der Bunker als Zwischenlager für ausgeschaltete elektronische Systeme und Komponenten der internett GmbH aus der Kampagne „weg-mit-dem-blech.de“ – Green-IT durch Virtualisierung und Cloud-Computing aus dem Jahre 2008.

Innovations-Management im Bereich Digitalisierung und IT-Fulfillment. Wir entwerfen, bauen, betreiben, migrieren und optimieren IT-Systeme und Hosting.

Damals

Während WWII fanden bis zu 6000 Menschen Schutz in dem fünf geschossigen Hochbunker. Nach dem Krieg wurde der Hochbunker als „Bunker-Hotel“ genutzt mit rund 70 „Zimmern“, Anfang der 80ziger Jahre wurde der Hochbunker vom Bund als Zivilschutzraum für 1200 Personen ausgebaut. Im Anschluss wurde er in die Obhut der Landeshauptstadt Saarbrücken gegeben im Rahmen des Katastrophenschutzes.

2931E0A8-C7F8-4561-8CE7-32FDD66F99C2_1_105_c

Zukunft

Der Bunker wird als physischer Schutzraum für vSpace und m.a.y.a genutzt. Aufgestockt um zwei Etagen entsteht auf dem Dach des Bunkers das neue Office der internett GmbH, sowie ein Innovation Lab mit Coworking-Space. Die Baumaßnahmen beginnen in 2020.